Tierschutz

Zum Tierschutzgesetz:

Dieses Wort ist eine Schande für die Menschheit, so sagt es doch aus, dass wir ein Wort dafür brauchen, dass Mitgeschöpfe vor der Rasse Mensch geschützt werden müssen.
Warum Auslandstierschutz?

2002 hat Deutschland als erstes europäisches Land den Tierschutz als Staatsziel in das Grundgesetz, den Artikel 20 a aufgenommen. Dieser soll verhindern, dass Menschen dem Tier Schmerzen oder Schaden zufügen dürfen. Es verbietet somit die Tierquälerei. Wer gegen dieses Gesetz verstößt, kann mit Gefängnis oder eineer Geldbuße belangt werden.
Wir haben uns vor einigen Jahren zum Ziel gesetzt

  • nachdem wir recherchiert hatten, wie man mit Tieren im Ausland umgeht
  • Artikel gelesen und Bilder gesehen haben, die einem nicht mehr aus dem Kopf gehen
  • soweit es in unserer Kraft liegt

Tieren in Not zu helfen. Tierschutz darf an keiner Landesgrenze enden!

 

Jetzt soll noch einmal jemand fragen: „Warum?“

Kaum jemand kann sich vorstellen, wie es in einer Tötungsstation aussieht.

Es gibt einen Bericht, aus solch einer Station, den wir Ihnen nicht vorenthalten möchten.

Diesen können Sie hier (klick) nachlesen.